JUNG, Johannes (Iwan) Davidowitsch

JUNG, Johannes (Iwan) Davidowitsch, 1912-1942, Deutscher, gebürtig und wohnhaft aus der Ortschaft Schaffhausen, Kanton Unterwalden, Gebiet Saratow. Arbeiter in der Traktoren-Brigade einer Kolchose auf dem Vorwerk Majanka. Am 30.08.1941 zusammen mit seiner Familie: Ehefrau Frieda Heinrichowna (Andrejewna), geb. 1913, und den Kindern Alfred (Albert), geb. 1935, und Richard, geb. 1939, in die Ortschaft Koma im Nowosibirsker Gebiet, RegionKrasnojarsk, deportiert. Am 17.12.1941 wurde Tochter Irma geboren, Ehename Juferewa. Am Nach der Mobilisierung in die Arbeitsarmee durch das Kreiswehrkommando der Region Krasnojarsk traf er am 16.02.1942 im WjatLag ein. Arbeitete in der Holzfällerei. Verstarb am 12.06.1942 im Lager. Die Familie wurde 1996 rehabilitiert.


Zum Seitenanfang