Nachrichten

Gesellschaft "Memorial", Krasnojarsk

Wir bitten um Mithilfe bei der Suche nach Else (Elsa) Moise, die während des Krieges dem russischen Kriegsgefangenen Pawel Andrejewitsch Tscherkasow bei der Flucht aus dem Konzentrationslager half: sie versteckte ihn ihm Untergrund und versorgte ihn mit Essen. Sie war damals etwa 18 Jahre alt. Leider wissen wir nicht, wo genau sich dies zugetragen hat, es ist lediglich bekannt, daß dies ganz zum Ende des Krieges geschehen ist und daß ihn schließlich die Amerikaner befreit haben. P.A. Tscherkasow selbst ist bereits verstorben, daher können wir ihn zu Enzelheiten nicht mehr befragen. Elsa Moise wird von ihrer Enkelin gesucht. "Memorial"-Organisation, Krasnojarsk
memorial@maxsoft.ru, alexstalker@yahoo.com

Nachrichten

03.11.30 Am 30. Oktober wurde in Krasnojarsk der Tag des Gedenkens an die Opfer politischer Repressionen begangen.
Foto-Reportage

21.10.10 Am 12. Oktober fand in der Staatlichen Universität für Agrarwissenschaften in Krasnojarsk eine Diskussion zum Thema „Unterschiedliche Konfessionen – Faktor für Zwietracht oder Annäherung?“ statt.
Foto-Reportage

14.07.10 Die siebte Expedition für Geschichte und Menschenrechte des Jenisejsker College für Pädagogik und der Krasnojarsker „Memorial“-Gesellschaft ist zuende. Diesmal arbeiteten wir in den Ortschaften Podtjossowo und Nowotroizkoje. Die während der Expedition zusammengestellten Materialien werden in Kürze veröffentlicht. Und hier unsere
Fotoreportage

14.05.10 Gestern fand in Krasnojarsk die regionale Siegerehrung der Teilnehmer am XI. Gesamtrussischen Wettbewerb historischer Arbeiten der älteren Klassenstufen „Der Mensch in der Geschichte . Rußland – 20. Jahrhundert“ sowie am Wettbewerb „Rück-Erinnerung“ statt.
Foto-Reportage

25.03.10 Am 21. März fand bei der Krasnojarsker „Memorial“-Gesellschaft die jährliche Wahlversammlung mit Rechenschaftslegung statt. Annahme des vom Vorstand abgegebenen Rechenschaftsberichts. Die geleistete Arbeit wurde als zufriedenstellend bewertet.

Folgendes wurde beschlossen:

Des weiteren wurde beschlossen:

Michail Georgiewitsch Sachartsow (aus der Ortschaft Maschukowka, Bezirk Motygino) als  Mitglied in die Krasnojarsker „Memorial“-Gesellschaft aufzunehmen.

2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Красноярское общество «Мемориал» НЕ включено в реестр общественных организаций «иностранных агентов». Однако, поскольку наша организация входит в структуру Международного общества «Мемориал», которое включено в данный реестр, то мы в соответствии с новыми требованиями российского законодательства вынуждены маркировать нашу продукцию текстом следующего содержания:
«Материалы (информация) произведены, распространены и (или) направлены учредителем, членом, участником, руководителем некоммерческой организации, выполняющей функции иностранного агента, или лицом, входящим в состав органа такой некоммерческой организации».
Отметим также, что Международный Мемориал не согласен с этим решением Минюста РФ, и оспаривает его в суде.